Sondersitzung der CDU Fraktion im Landtag

In der vergangenen Woche hatten wir eine Sondersitzung der CDU Fraktion im niedersächsischen Landtag und haben den Unmut der Parteibasis mit den EU-Verhandlungen unserer Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner kund getan. Es ging hierbei vor allem um die Düngeverordnung, Kastenstand, Ferkelkastrationen und das Kupieren von Schweineschwänzen. Meine Meinung ist hier ganz klar: Die Landwirte in unserer Region sind zu Recht laut, wenn Entscheidungen auf Bundes- und EU-Ebene nicht nachvollziehbar sind und sogar eine Bedrohung für die Existenz darstellen. Auch beim Thema Stromtrassen erwarte ich, dass die technisch besten und umweltverträglichsten Lösungen angewendet werden.
Euer Christoph.

Quelle: Müsterländische Tageszeitung vom 03.04.2019 (Von: Roland Kühn, Oldenburgische Volkszeitung)


Nach oben